Unser Jahr 2018: Liebling – Widerling – Schmetterling

 

Nun ist es passiert: 2018 wurde mirnixdirnix von 2019 verschluckt.
So ist es jedesmal: Dat eine kütt… dat andere ist dann fott.
Und dazwischen passierte so manche & einiges.

Viele glauben die Zeit zwischen Weihnachten & Neujahr wäre die Zeit zwischen den Jahren. So gesehen… wäre dann die Zeit zwischen den Jahren die beste Zeit um zurückzublicken & die sweetigsten Zurückblicke aufzuschreiben. Da verschenkt auch keiner einer zu viel Zeit von der kommenden Zeit… denn es ist ja nur die zwischen den Jahren und die braucht eh kaum einer wirklich für neues Wichtiges.

Vielleicht bräuchten wir öfters im Jahr Weihnachten bis Neujahr inkl. die Zeit zwischen den Jahren. Vielleicht jeden Monat einmal. Man müsstest dann nur bei den 12 Rückblicken ein wenig aufpassen um nicht zu viel zu wiederholen. Denn bekanntlich wird durch wiederholen nix wirklich besser. Aber vielleicht wäre 12x auch ein Zuviel an Zuviel.

Wir möchten uns vor allem bei allen Künstlerinnen und Künstler / Musikerinnen und Musiker bedanken… die uns mit ihrer Musik & ihren Konzerten verzauberten.
Wunderbar & Vielen Dank!

Wir freuen uns für 2019… wieder auf viel neue Musik… auf viele besondere Konzert-Momente & auf all die lächelnden tanzenden Gesichter. Cheers & Heho

Doch nun aus 2018 unsere… 

Lieblinge:
Årabrot – Who Do You Love  (Unsere Besprechung hier)

Feine Sahne Fischfilet – Sturm & Dreck (Unsere Kurzbesprechung hier)

Donots – Lauter als Bomben (Unsere Kurzbesprechung hier)

Shoshin – A Billion Happy Endings (Unsere Besprechung hier)

Deafheaven – Ordinary Corrupt Human Love (Unsere Besprechung hier)

Black Space Riders – Amoretum Vol.1 (Unsere Kurzbesprechung hier)

Massendefekt – Pazifik (Unsere Kurzbesprechung hier)

Kloode – Grang Sommelier

Bitter Grounds – Two Sides of Hope

Beste Konzerte:
Hosen im Berliner So36
Normalerweise spielen die Hosen bei ihren Touren in “the big Arena all over” doch es gibt auch Ausnahmen… wie in Kreuzberg… denn da spielten sie im kleinen Berliner Club SO36. Euphorisch war daher auch die Stimmung bei allen… die im Club bei der zweistündigen nostalgischen Show voller älterer Lieder und einigen Covern dabei sein konnten.

Male im Zakk
Durch die Konzertreihe “Lieblingsplatten” kam es zu diesem seltenen Konzert der besonderen Art: Male spielten ihr Album “Zensur” im Zakk und auch Campino von den Hosen und Ingo von den Donots waren bei dem einen und anderen Song mit auf der Bühne und sangen hingebungsvoll mit.

Feine Sahne Fischfilet in Düsseldorf
Immer tolle Stimmung und wegen dem was die Band ausstrahlt!
Ihre klaren Ansagen und ihre Haltung!

 

Beste Festivals:
Open Flair – weil es immer so schön bunt ist.
Ruhrpott Rodeo – weil mehr Punk geht gar nicht.
Heimatzoo in Grindau – weil es so besonders familiär & magisch ist & das schönste Lagerfeuer wo gibt hat.

 

Schmetterlinge und all dat wat mal jut war:
Kloode nach Berlin ins Studio zu den Aufnahmen für das 2. Album zu begleiten.

Chemnitz wurde zum Stadt-Open-Air gegen Rechts! Was war das für ein großer Tag! Hunderttausende… nicht nur in Chemnitz… sondern in ganz Deutschland sorgten dafür.
Bella tolltolltoll. Und Danke auch an alle anderen Bands/Musiker – egal ob bekannt… ob groß oder klein… die politisch in diesen Zeiten Stellung beziehen & auch auf der Bühne dazu was zu sagen.

Mit Bohemian Rhapsody… kam dieses Jahr der Film über Queen & Freddie Mercury in die Kinos… und der toppte sich zum Musik-Film des Jahres allovernow! Selbst wenn vieles in dem Film anders war… als es damals war… war er doch toll. We like it!
Bohemian Rhapsody ist machtvoll und zeigt uns Musik. Ist sehbar & hörbar mit einer Story… die eigentlich jeder kennt… und die man sich eigentlich nicht als Film ansehen müsste . Aber trotzdem bewegen die Bilder.

 

Blasse Traurigkeit:
Das Musikmagazinsterben 2018! Hinweg mit INTRO & GROOVE & SPEX.
Doch zumindest wird SPEX online in 2019 wieder erweckt.

 

Aussagen… die uns anfraßen:
Politiker… die erst schwätzen bevor sie zu denken können versuchen. Die aus ihrer finanziell gesicherten Position mit erhobenen Zeigefinger locker leicht glauben entscheiden zu dürfen… dass man doch recht gut mit weniger klar kommen kann. 
Überhaupt dieses Besserwissen von denen (Nichtbetroffenen)… das diese oder jene Einsparung nicht so schlimm wäre und nur zum Wohle aller ist.


Für 2019 wünschen wir allen alles was Mann/Frau sich immer so alles wünschen mag.