An einem Samstag im Wald & ein Haus voller Musik!

Am Wochenende machte ich nach langer Zeit wieder mal eine Waldwanderung. Meine Kamera hatte dazu auch Bock und kam einfach mit. So zogen wir zwei los. Unterwegs begegneten wir mächtige Bäume… wir gingen daran vorbei & gingen immer tiefer in den Wald hinein. Über geheimnisvolle Pfade durch das unwegsamen Gebiet. Bis dahin trafen wir weder Feen, Elfen oder Trolls. Doch plötzlich standen wir an einer kleinen Lichtung und sahen da ein altes Gemäuer mit einem mächtigen Schornstein. Und wir hörten Musik. Laute Musik. Wer warum und was lest ihr hier…

Bye Bye! Der Open Air Festival-Sommer 2017 säuselt leise von dannen…

Der Herbst hat begonnen und für dieses Jahr verabschiedet sich die uns lieb gewordene Open Air Festival-Zeit. Sagt Bye Bye. Wir finden es gab in D-Town eine recht gute Auswahl an Open Air Festivals inklusive beteiligter Bands. Wir hatten hier echt feine Festival-Leckerbissen.,, die sich durch ihre Vielfalt auszeichnete und die sehr schön zeigt wie interessant die Musikszene am Rhein & an der Düssel ist. Hier unsere persönliche Einschätzungen zu den für uns wichtigsten Düsseldorfer Festivals:

Heimatzoo-Festival: Tag 2 mit Kinderspaß & Rantanplan & Lagerfeuer

Samstag! 9-o-clock! ca. 287 Minuten Schlaf! Aufgewacht! Sich draußen hingestellt! Sich vom Regen waschen lassen & dabei mit der Elektrischen dat Stummelzähnchen geputzt! Heimatzoo-Festival Tag 2 beginnt. Schnitt: 15.00 Uhr und die Magic erwacht… aber noch nicht das Lagerfeuer. Lest hier was so alles am 2. Festivaltag los war…